Nachricht vom

Der erste digitale Tag der offenen Tür an der Universität Leipzig ist auf eine gute Resonanz gestoßen. Insgesamt 4.089 Besucherinnen und Besucher der Website zum Tag der offenen Tür informierten sich über das Studienangebot und wichtige Ansprechpersonen für die Fragen rund um ihren Studienstart an der Universität Leipzig. Studierende zeigten in einem Video, welche Studiengänge angeboten werden, wie das Bewerbungsverfahren abläuft, wie das Studierendenleben aussieht und wie man sich am besten im Dschungel der Möglichkeiten orientieren kann. Darüber hinaus gab es an diesem Tag eine erweiterte Telefonsprechstunde zur individuellen Beratung.

„Das Angebot der telefonischen Beratung durch die Zentrale Studienberatung und das Studierendensekretariat wurde sehr gut genutzt. In sechs Stunden haben wir 118 Gespräche, überwiegend mit Studieninteressierten, vereinzelt mit deren Eltern, geführt“, sagt Cornelia Küpper von der Zentralen Studienberatung. Auch unabhängig vom Tag der offenen Tür seien viele Anruferinnen und Anrufer dankbar gewesen, ein persönliches Gespräch führen zu können. „Auch wenn wir den Studieninteressierten gerade nicht in die Augen sehen können, hat die persönliche Beratung nach wie vor – in diesen Zeiten noch mehr – einen großen Stellenwert bei der Orientierung“, meint Küpper. Die Fragen hätten sich nicht viel von denen unterschieden, die bei Präsenzveranstaltungen gestellt werden. In der Regel hätten sich die Ratsuchenden auf den entsprechenden Seiten der Universität vorab informiert und gezielte Fragen gestellt. Einige seien aber auf der Suche nach einer Orientierung auch noch völlig ohne Idee ins Gespräch gegangen.

Die besonders nachgefragten Studiengänge waren Küpper zufolge breit gefächert und reichten von medizinischen Studiengängen, über Hebammenkunde, Lehramt, Sport-Studiengänge, Biochemie, Pharmazie, Informatik, Rechtswissenschaft, Anglistik und Geschichte bis hin zu Kommunikations- und Medienwissenschaft, Journalismus, Philosophie und Konferenzdolmetschen.

Weitere Fragen habe es gegeben zum Thema Bewerbung (Numerus Clausus und Auswahlverfahren), zur Sporteignungsprüfung, zum Studium ohne Abitur, zu Masterstudiengängen, Berufseinstieg, Studienstruktur, Auslandsaufenthalten, aber auch zum Thema Wohnen und zur Stadt Leipzig. Neu war die Frage, ob es die Möglichkeit gibt, an regulären Online-Vorlesungen teilzunehmen.

Die nächste Möglichkeit, sich über ein Studium an der Universität Leipzig zu informieren, besteht zum digitalen Studieninformationstag am 29. Mai 2021.

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie gern einen Kommentar. Bitte beachten Sie dafür unsere Netiquette.