Nachricht vom

In ihrer Weihnachtsbotschaft zieht Prof. Dr. Beate Schücking als Rektorin der Universität Leipzig eine Bilanz des ausgehenden Jahres. Dabei stellte sie das Wintersemester, erfolgreiche Projekte und die Corona-Pandemie in den Mittelpunkt ihrer Videobotschaft.

Die Rektorin dankt in ihrer diesjährigen Weihnachtsbotschaft allen Mitgliedern der Universität und Partnern für die motivierende und konstruktive Zusammenarbeit.

Professorin Schücking hob hervor, dass das Wintersemester auch wegen der hohen Impfquote unter den Studierenden als „Präsenzsemester im digitalen Zeitalter“ stattfinden konnte. Um zur Abschwächung des dynamischen Infektionsgeschehens beizutragen, habe man sich aber entschließen müssen, für zwei Wochen zur digitalen Lehre zurückzukehren.

Die Einrichtung eines Impfzentrums im Paulinum - Aula und Universitätskirche St. Pauli sieht sie als zusätzliches Angebot für die Bürger:innen der Stadt Leipzig, sich impfen zu lassen.

Zum Rückblick auf das Jahr 2021 gehöre nach Aussagen der Rektorin die erfolgreiche Beteiligung am Wettbewerb um die Großforschungszentren im mitteldeutschen Revier, das künftige Rechenzentrum für Künstliche Intelligenz an der Universität, der Forschungsneubau des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv), die Schwalbennestorgel im Paulinum oder SaxoCell sowie weitere Höhepunkte.

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie gern einen Kommentar. Bitte beachten Sie dafür unsere Netiquette.