Nachricht vom

Anlässlich des 30. Jubiläums des Christopher Street Day in Leipzig setzen die Universität und der CSD ihre langjährige Zusammenarbeit fort. Die Kooperationsveranstaltung „Queer.Laut.Sichtbar.“ holt mit Live-Podcast und Musik verschiedene Podcaster:innen, Influencer:innen und andere Sternchen auf die große Bühne auf dem Augustusplatz Leipzig.

Im Herzen Leipzigs wird am Vorabend des alljährlichen CSD-Straßenfestes der universitätseigene Diversity-Podcast "traditionell unkonventionell" live auf großer Bühne präsentiert. In zwei Talkpanels werden Podcaster:innen, Influencer:innen und andere Sternchen der queeren Community über die verschiedensten Aspekte von Diversity und Queerness sprechen. Im Talk: Fabian Grischkat, Leni Bolt, Wikiriot, Zuher Jazmati & Dominik Djialeu (BBQ-Podcast), Felicia Ewert und Tommy Toalingling. Gerahmt werden die Talks von queerem Power-Pop von Leopold und der Berliner Musikerin LiLA. Moderiert wird der Abend von Georg Teichert (Leiter der Stabsstelle Chancengleichheit, Diversität und Familie der Universität Leipzig) und Nadia Kailouli (Journalistin, ARD-Moderatorin und Grimme-Preis-Gewinnerin).

Auch am Samstag wird die Universität mit einem Stand beim CSD-Straßenfest vertreten sein.

„Als im Jahr 2003 Studierende der Universität Leipzig Regenbogenflaggen aus den Fenstern des Hauptgebäudes hingen, war nicht abzusehen, welche Tradition damit den Anfang nahm. Umso mehr freut sich die Universität, nun mit dem CSD Leipzig gemeinsam zu feiern. Dem Thema Diversität so viel Sichtbarkeit zu verschaffen, wird nicht nur dem Jubiläum des CSD gerecht, sondern auch der traditionsreichen Kooperation zwischen der Universität Leipzig und dem hiesigen CSD", sagt Georg Teichert.

Der Eintritt ist frei. Die Location ist barrierefrei.