Nachricht vom

Zum hundertjährigen Jubiläum der Tiermedizin in Leipzig im Jahr 2023 ist jetzt die offizielle Website www.tiermedizin-leipzig.de freigeschaltet worden. Darauf sind Informationen über Vorbereitungen, Festveranstaltungen und später auch Nachberichte zum Jubiläumsjahr gebündelt auf einer Seite zu finden. Im Januar 2021 von der ehemaligen Leipziger Tiermedizinstudentin Sophia Neukirchner gestartet, wird das Projekt "52 Wochen – 52 Fakultätsgesichter" damit fortgeführt. Verantwortlich für die Redaktion der Website sind Sophia Neukirchner und Prof. Dr. Michaele Alef, Öffentlichkeitsbeauftragte der Veterinärmedizinischen Fakultät Leipzig (VMF) der Universität Leipzig. Herausgeberin ist die Fakultät.

Seit Beginn des Jahres wird auf www.tiermedizin-leipzig.de jede Woche ein aktuelles oder auch ein ehemaliges Fakultätsmitglied vorgestellt – darunter finden sich Dozentinnen und Dozenten, ebenso wie Studierende und technisches Personal. „Damit wollen wir die lebendige Vielfalt zeigen, welche die Tiermedizin in Leipzig in den vergangenen 100 Jahren und heute repräsentiert“, sagt Alef.  Außerdem solle das Projekt „Fakultätsgesichter“ den Fokus darauf lenken, dass die Leistung vieler engagierter Einzelpersonen die Basis für den Erfolg der Veterinärmedizinische Fakultät Leipzig darstelle, so Neukirchner.

Weitere Informationen und Kontakt

Alle Interessenten sind eingeladen, sich am Projekt zu beteiligen und den E-Mail-Newsletter zu abonnieren, um kein Fakultätsgesicht zu verpassen. Wer interessante Geschichten oder anderes Berichtenswertes zur Fakultät hat, kann der Redaktion eine E-Mail (meine(at)tiermedizin-leipzig.de) schicken. Jede Woche gibt es ein neues Fakultätsgesicht auf www.tiermedizin-leipzig.de und auch auf Instagram unter @tiermedizin_leipzig.

 

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie gern einen Kommentar. Bitte beachten Sie dafür unsere Netiquette.